Nav Ansichtssuche

Navigation

Jeder, der schon ein mal eine größere Strecke mit dem Rad gefahren ist, kennt den Gedanken: Was wenn ich jetzt – weit weg von daheim – mit dem Rad eine Panne habe? ADFC-Mitglieder haben hier ein leichteres Leben. Sie können einfach die ADFC Pannenhilfe in Anspruch nehmen. Dies ist ein exklusiv für Mitglieder gedachter Service, der in der Basisausstattung Teil des Mitgliedsbeitrags ist.

Das Basispaket

Die ADFC Pannenhilfe bietet 24/7 die Möglichkeit unter der Nummer +49 221/82 77 94 22 den Notdienst anzurufen. Dieser leitet dann alle weiteren Dinge in die Wege. Dies enthält Informationen, wo die nächste Werkstatt ist, einen mobilen Pannenservice der an den Ort des Geschehens fährt und eine Reparatur versucht. Ggf. kann aber auch der Transport in die nächste Werkstatt notwendig werden. Dieser ist ebenfalls im Basispaket enthalten, welches bereits in einer ADFC-Mitgliedschaft enthalten ist.

PannenhilfePLUS

Wem das nicht genug ist, der kann gegen einen Aufpreis mit der PannenhilfePLUS weitere Dienste in Anspruch nehmen:

Enthalten ist ein Kranken- und Fahrradrücktransport, falls Sie unterwegs erkranken oder sich so schwer verletzen, dass Sie Ihre Reise nicht fortsetzen können. Die Hotline sorgt in diesen Fällen ebenfalls dafür, dass Fahrrad und Gepäck nach Hause transportiert werden.

Übernachtungskosten (max. 5 Nächte), falls die Reparatur eine solche Notwendig macht und auch ein Leihrad für die Überbrückung dieser (max. 14 Tage) Zeit werden bezahlt. Sollte eine Bergung des beschädigten Rades notwendig werden, wird auch diese übernommen.

Verlieren Sie Ihre persönlichen Papiere, wie Pass oder Kreditkarten, oder werden diese gestohlen, wird Ihnen dabei geholfen, Ersatz zu beschaffen. Außerdem werden die zusätzlich verursachten Kosten im Ausland von bis zu 250 € übernommen.

Zusätzliche Informationen