Nav Ansichtssuche

Navigation

Jedes ADFC-Mitglied hat automatisch einen Anspruch auf eine im Beitrag enthaltene Rechtsschutzversicherung. Die Versicherung bietet Schutz bei der aktiven Teilnahme am Straßenverkehr als Radfahrer, Fußgänger und Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel. Abgedeckt sind u. A.:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz für die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen gemäß Ziffer 5.2.1 KT 2015.
  • Straf-Rechtsschutz für die Verteidigung in Verfahren wegen des Vorwurfs der Verletzung einer Vorschrift des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechtes.

Die genauen Modalitäten finden Sie hier.

Jeder, der schon ein mal eine größere Strecke mit dem Rad gefahren ist, kennt den Gedanken: Was wenn ich jetzt – weit weg von daheim – mit dem Rad eine Panne habe? ADFC-Mitglieder haben hier ein leichteres Leben. Sie können einfach die ADFC Pannenhilfe in Anspruch nehmen. Dies ist ein exklusiv für Mitglieder gedachter Service, der in der Basisausstattung Teil des Mitgliedsbeitrags ist.

Teil unserer Serviceleistungen sind ehrenamtlich geführte Touren von zertifizierten Tourenleitern. Unser Angebot reicht von kurzen Fahrten in und um Augsburg bis zu längeren Mehrtagestouren. Wenn Sie einen Überblick über unsere aktuellen Touren benötigen, sehen Sie am besten in unserem Veranstaltungskalender oder in unserem Tourenprogramm nach. Wir freuen uns über jeden Mitfahrer. Und wenn es Ihnen gefallen hat, natürlich auch über eine kleine Spende.

Quelle: ABUS

Wer sein Fahrrad codieren lässt, macht Langfingern das Leben schwer. Denn ohne Eigentumsnachweis kommen sie mit dem zweirädrigen Diebesgut nicht weit: Die Codierung zeigt sofort, wer der Eigentümer des geklauten Rads ist. Die Codierung erschwert also mehr als nur den Weiterverkauf, insbesondere den über Flohmärkte oder via Internet.

Der Verkaufswert des Diebesguts sinkt erheblich, während der Grad der Abschreckung und die Hemmschwelle für potenzielle Diebe steigt. Eine Codierung kann, wie die bisherige Erfahrung lehrt, die Zahl der Diebstähle also deutlich senken und die Aufklärungsquote erhöhen.

Der ADFC bietet zusammen mit Günter Schütz die Möglichkeit an, Lastenräder auszuleihen. Der ADFC steuert dazu das Lastenrad ALEX bei. Es ist dieses Bullit:

Lastenrad des ADFC Augsburg

Jeder kann das Lastenrad bei Max und Moritz spätestens zwei Tage vorher reservieren. Die Reservierung ist über das Buchungsformular, per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (0173/60 50 717) möglich. Bei der Reservierung wird dann ein Passwort genannt, das bei Abholung angegeben werden muss. Ob das Lastenrad gerade frei ist, kann man dem entsprechenden Kalender entnehmen.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen