Nav Ansichtssuche

Navigation

Seit Anfang 2015 treibe ich mich nun schon als Vorstand für den ADFC Augsburg rum. Von Beruf bin ich Physiker (was manchmal einen etwas nüchternen bzw. kritischeren Blick auf emotional besetzte Themen erlaubt =)), momentan aber in der Softwareentwicklung unterwegs. Als Jahrgang 86 fahre ich jetzt seit mehr als 20 Jahren in und um Augsburg Rad. Nach so langer Zeit im Sattel weiß man auch schön langsam, wo es klemmt, bzw. wie der Hase fahren sollte, oder eben auch nicht fahren sollte.

Ich sehe den ADFC in erster Linie als Lobby pro Rad, welche im verkehrspolitischen Bereich mit entsprechenden Aktionen den gewissen Biss zeigen muss, den eine Lobby braucht. Und genau den möchte ich ihm geben. Nicht wie der sprichwörtliche Wadenbeißer, aber eben klar und bestimmt auch mal kommunizieren, was der ADFC eigentlich gerne hätte, bzw. wofür er steht. Wenn euch – liebe Radfahrer – etwas stört, werdet aktiv, oder kommt auf uns zu. Wir brauchen jeden einzelnen von euch! Es gibt viele Betätigungsfelder, da findet sich für jeden Interessierten etwas, nicht nur im verkehrspolitischen Bereich.

 

Zusätzliche Informationen