Schon als Schüler bin ich lieber mit dem Fahrrad zur Schule gefahren als zu laufen. Seit 1987 habe ich das Fahrrad als Urlaubsreisemittel für mich entdeckt. Insbesondere Italien hat es mir angetan. Seit vier Jahren bin ich Besitz eines Pichler-Langliegers. Für den ADFC bevorzuge ich die längeren und zügigen Touren, bei denen ich auf interessante Orte, zünftige Pausen und gute Strecken Wert lege.