Nav Ansichtssuche

Navigation

 

Der Vorstand des ADFC Augsburg besteht aktuell aus Martin Wohlauer, Almut Schwenke, Christoph Sperl und Arne Schäffler.

 

 

Alles um den Infoladen ist hier Kern des Geschehens, ebenso Technik, wie die Rad-Codierung oder GPS. Falls man noch keine Ahnung hat, wohin mit ei­ner tollen Idee, oder sie nicht so richtig einer AG zuordnen kann, erst mal im Infoladen vorbeischauen. Unser Infoladen hat jeden Donnerstag von 16.30 bis 19 Uhr geöffnet. Die AG Aktiv-Treffen sind aber weitere Termine, außerhalb der GS-Zeiten, wo man sich noch mal verbandsintern trifft.

Aktuelle Termine sind im ADFC-Kalender zu finden.

Ansprechpartner ist Christoph Sperl.

Diese AG ist Februar 2016 neu ins Leben gerufen worden, da die Mitglieder Bedarf gesehen haben, den ADFC Augsburg hin dieser Hinsicht weiter zu entwickeln. Fragestellungen sind unter anderem:

  • Wie will der ADFC gesehen werden?
  • Welche Themen wollen wir nach außen hin wie aufarbeiten?
  • Webseite, Facebook und Presse-Auf­tritt(e) sollen hier aufpoliert werden.
  • welche Kanäle stehen uns wie zur Verfügung und was machen wir damit?

Hier können wir eigentlich jeden brauchen, der ein Interesse daran hat, das Außenbild des ADFC mit zu gestalten. Ob Texte schreiben, Webseite gestalten oder Ideen für öffentlichkeitswirksame Aktionen, es gibt viele Möglichkeiten, sich hier einzubringen. Dem Thema entsprechend richtet sich die AG vorrangig an die Mitglieder des ADFC Augsburg. Allerdings ist der Blick von außen natürlich auch nicht uninteressant, sodass wir natürlich auch gerne Hinweisen von Gästen nachgehen.

Ansprechpartner für die AG ÖA ist Martin Wohlauer.

Die Termine werden jeweils von den AG-Mitgliedern auf den Treffen festgelegt und finden sich im ADFC-Kalender. Die AG Internet geht in dieser AG ebenfalls auf.

Die Bikekitchen Augsburg ist ein offenes, unkommerzielles Angebot für Selbsthilfe-Fahrrad-Reparaturen. Die Bikekitchen bietet einen dafür ausgestatteten Werkstattraum. Und eine Küche für gemeinsames Essen und Trinken.

Die Nutzung der Bikekitchen ist kostenlos. Wir verdienen damit kein Geld. Ein paar Euro brauchen wir allerdings für den Betrieb. Deshalb freuen wir uns über kleine Spenden der Bikekitchen-Gäste – wenn’s geschmeckt hat und das Fahrrad wieder läuft. Wir versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten. Recycling! Selbst machen! Kreative Lösungen…

Die Bikekitchen wird vom ADFC Kreisverband Augsburg angeboten. Das ist ein eingetragener Verein. Bitte beachten Sie: Für die ausgeführten Arbeiten sind Sie selbst verantwortlich. Der ADFC haftet nicht für Schäden an Fahrrädern durch leichte oder einfache Fahrlässigkeit von ADFC-Aktiven.

Die Arbeitsgruppe trifft sich üblicherweise am dritten Mittwoch in den ungeraden Monaten des Jahres (also Januar, März, usw.) in der Geschäftsstelle des ADFC KV Augsburg. Dazwischen sind auch Termine im Vierwochenabstand eingeplant, kommt aber immer darauf an, ob gerade genug Themen aufgelaufen sind (meistens der Fall).

Hauptthemen sind

  • der Verkehr,
  • die Verkehrsregelung,
  • Radwege,
  • Fahrradstadt 2020,
  • und ähnliches

in Augsburg. Es sind natürlich auch Personen außerhalb des Dunstkreises der AGV eingeladen, bei Interesse oder Schwierigkeiten vorbei zu sehen und sich einzubringen. Die Termine stehen im Kalender.

Ansprechpartner für die AGV ist Martin Wohlauer.

Unterkategorien

Wir haben im KV Augsburg ein Vorstandsteam, das sich die Arbeit aufteilt. Auch ohne eine einzelne Person an der Spitze kann die Arbeit gut laufen. Unterstützt wird der Vorstand durch die Geschäftsführerin und viele Aktive, die sich auch ohne Amt immer wieder zur Verfügung stellen.

Hier stellen wir unsere Tourenleiter vor, damit Sie sich bereits vor der Tour ein Bild machen können. Welche Touren die einzelnen Tourenleiter fahren, finden Sie im Veranstaltungskalender oder unter Service nach Stufen geordnet oder alle im Überblick.

Jeder Verein lebt von den Aktiven Mitgliedern, die ein Teil der Arbeit kurz und langfristig übernehmen. Damit ist kein gewähltes Amt verbunden, sondern es zählt der Spass am mitmachen und Verantwortung übernehmen.

Zusätzliche Informationen