Nav Ansichtssuche

Navigation

 

#MehrPlatzFürsRad - das ist der Slogan zur Jubiläumskampagne des ADFC. Der ADFC wird dieses Jahr 40 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern, aber auch ein Grund zu zeigen, was noch fehlt. Aktionen rund um's Thema #MehrPlatzFürsRad werden uns durch dieses Jahr begleiten. Zum Beispiel auch beim Stadtradeln. Unter dem Teamnamen #MehrPlatzFürsRad laden wir alle ADFC Mitglieder ein, mit ihren geradelten Kilometern ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Radverkehrspolitik zu setzen. Laden Sie gern auch Freunde und Bekannte ein, sich unseren Teams anzuschließen.

In den Landkreisen wird vom 20.5. bis 9.6. geradelt. In Augsburg startet das Stadtradeln am 6.7. Den Auftakt zum Stadtradeln bildet jeweils eine Radtour. Details zu den drei Radtouren gibt es in unserem Jahresprogramm

Hier geht es direkt zur Anmeldung für die Stadtradel-Teams

Mehr über die bundesweite Kampagne unter www.mehrplatzfürsrad.de.

Pünktlich zur Sommerzeit-Umstellung ist auch unser neues Jahresprogramm fertig geworden. Es ist auch dieses Jahr wieder gespickt mit rund 40 Touren, jeder Menge sonstiger Radl-Termine in der Region, Informationen über den ADFC und seine Serviceangebote. Einfach mal reinschauen unter www.adfc-augsburg.de/images/touren/ttt_2019.pdf.

Sie wollen unser Jahresprogramm gedruckt in Händen halten? Kein Problem. Einfach beim Infoladen vorbeikommen und in die außen beim Schaufenster angebrauchte Klarsichtbox schauen. Die wird ab Freitag 12. April ausreichend bestückt sein.

Der ADFC ist wie alle Vereine auf die Unterstützung durch Mitglieder, Partner und anderweitig Aktive angewiesen. Nur durch finanzielle und tatkräftige Beteiligung können wir unsere Ziele erreichen. Es gibt dabei viele Möglichkeiten, wie uns Einzelpersonen und Organisationen aber auch Firmen unterstützen können oder man selbst aktiv werden kann.

Ganz konkret

 

Dabei sein bei unseren Aktionen

Der ADFC führt regelmäßig Aktionen durch, um auf Probleme im Verkehrsbereich aufmerksam zu machen. Gerade die verkehrspolitische Arbeit lebt davon, dass Menschen sich beteiligen.

Selbstverständlich können sich neben unseren Mitgliedern auch andere Interessierte dort einbringen. Über Ihre Beteiligung würden wir uns daher freuen. Vielleicht haben Sie auch selbst eine Idee und suchen Unterstützer.

Einmal helfen

Viele Menschen wollen sich heute nicht mehr dauerhaft an eine Organisation oder gar ein Amt darin binden. Trotzdem ist oft der Wunsch vorhanden, sich gelegentlich ehrenamtlich einzubringen. Der ADFC freut sich auch über kurzzeitige Unterstützung, z. B. bei einem kurzen Projekt, das auch sehr speziell sein kann. Sie sind passionierter Textgestalter und würden uns gerne bei der Gestaltung eines unserer Printmedien helfen? Oder Sie sind technisch sehr versiert und würden gerne bei einem Radcheck mithelfen? Kommen Sie einfach auf uns zu!

Kurse anbieten

Sie haben Kompetenzen im Fahrradbereich und würden Ihr Wissen gerne weitergeben? Wir sind Ihr Ansprechpartner!

In unserem Infoladen haben wir Beamer, Leinwand, perfektes WLAN und eine gut ausgestattete Werkstatt. Oder Sie möchten gerne anderen das Radfahren beibringen? Wir können Ihr Organisationspartner sein.

Unsere Selbsthilfewerkstatt unterstützen

Unsere Selbsthilfewerkstatt Bikekitchen leistet einen wichtigen Beitrag, um auch Menschen mit finanziellen Einschränkungen Mobilität zu ermöglichen. Auch wer auf dem Gebiet Fahrradreparaturen dazulernen will, kann unter fachkundiger Anleitung sein Rad selbst reparieren.

Dazu braucht es allerdings eben Anleiter und Helfer. Wer hier anpacken und mithelfen möchte, ist herzlich willkommen.

Dabei sein als Mitglied

Jeder Verein lebt von der finanziellen und ideellen Unterstützung seiner Mitglieder. Wenn auch Sie den ADFC für eine unterstützenswerte Bewegung halten, werden Sie Mitglied.

Damit profitieren Sie selbstverständlich auch! Die Vorteile für Mitglieder können Sie hier nachlesen. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier.

Werde Tourenleiter

Ein wichtiges Standbein des ADFC ist der Tourensektor. Die Tourenleiterausbildung und entsprechende Zertifizierung sind zum einen ein persönlicher Gewinn. Zum anderen sichern sie aber auch die Qualität unserer Touren.

Wenn du Lust hast, mit anderen bzw. für andere auf Radtour zu gehen, wende dich an uns. Wir haben auch die entsprechende Infrastruktur, um Touren zu bewerben, sodass man nicht am Ende alleine los ziehen muss.

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen die Fahrradmobilität unterstützen? Werden Sie Fördermitglied!

Insbesondere als Firma hat man oft noch andere Möglichkeiten, unsere Sache zu unterstützen. Machen Sie es wie unsere anderen Fördermitglieder.

 

Macht Radfahren in Augsburg, Aichach, Friedberg und den anderen Orten im Landkreis Spaß oder ist es Stress? Im Fahrrad-Klimatest können Sie die Situation für Radfahrende in Augsburg bewerten und Politik & Verwaltung Feedback geben. Die Umfrage findet alle zwei Jahre statt und kann noch bis zum 30.11.2018 ausgefüllt werden: www.fahrradklima-test.de

https://www.fahrradklima-test.de/files/7/8/Keyvisual_348x178_bunt.jpg

Die bundesweite Kooperation zwischen dem ADFC-Bundesverband und der MFB MeinFernbus GmbH läuft am 1. März 2015 weiter. Der Fernbus-Branchenführer fusionierte inzwischen mit FlixBus. Das neue Unternehmen heißt MeinFernbus FlixBus. Die Busse transportieren auch künftig auf allen Fernbuslinien mit Fahrradkapazitäten kostenlos Fahrräder von ADFC-Mitgliedern. Sie sparen so 9 Euro pro Strecke.

Zusätzliche Informationen